Dana Ciric

   

 

Ich wurde im ehemaligen Jugoslawien geboren, kam als 19-jährige nach Hanau und habe mich sofort in die Stadt verliebt. Hier habe ich meinen Mann kennengelernt, meine zweite Ausbildung an der Kosmetikfachschule absolviert und mich selbständig gemacht. 

Mit Kunst bin ich als Tochter eines Kunstmalers schon in frühster Kindheit in Berührung gekommen und habe von klein auf immer wieder zu Pinsel und Farbe gegriffen. Schon Anfang der 80er Jahren habe ich meine ersten Werke erstellt. 

Nach einer längeren Pause habe ich 2004 die Malerei wieder aufgenommen. Dazu inspiriert hat mich der Besuch der MOMA Ausstellung in Berlin, als Bilder aus dem Museum of Modern Art New York wegen Renovierungsarbeiten nach Berlin ausgelagert wurden. Der Andrang zu dieser Ausstellung war damals so groß, dass ich nur durch einen Zufall als letzte Person in die Ausstellung gelangte. Das betrachte ich heute als glückliche Fügung. Seit diesem Tag male und zeichne ich aus einem inneren Antrieb und mit ungebrochener Ernsthaftigkeit. Ich habe mit Realismus begonnen und verfolge seitdem einen offenen Weg. Der künstlerische Anspruch setzt das Ziel. 

Meine künstlerische Arbeit ist eine dauernde Entwicklung und ich bin noch lange nicht am Ende angelangt. Ich probiere verschiedene Techniken aus, wie Tusche, Acryl, Öl. Man erkennt mich insbesondere an den Farben. Ich male Menschen in Bewegung, Stimmungsbilder, alles ist abgerundet mit meinen eigenen Farben und Abtönungen.   


Email: g.ciric[at]gmx.net
                                  In Empfängeradresse [at] ersetzen durch @